Schulerfolg sichern Aktuelles

Arbeitskreis Schulsozialarbeiter*innen in Holzdorf

Arbeitskreis Schulsozialarbeiter*innen in Holzdorf

Schulsozialarbeiter*innen informieren sich am Bundeswehrstandort Holzdorf über die Ausbildungsmöglichkeiten

 

Zum Teil haben Schüler*innen genaue Vorstellungen von ihrem Weg nach der Schule, jedoch brauchen viele auch Unterstützung bei ihrem Start in das Berufsleben. Die Schulsozialarbeiter*innen an unseren Schulen sind da eine wichtige Schnittstelle und unterstützen ihre Schüler*innen, aber auch Lehrer*innen und Eltern bei Fragen rund um den Übergang Schule – Beruf. Da lag es nahe, die Chance zu nutzen und einen der größten Arbeitgeber der Region, die Bundeswehr am Standort Holzdorf mit seinen Ausbildungswerkstätten, zu besuchen.

Dank der Einladung vom Karriereberater Hauptmann Christian Kapahnke fuhren 20 Schulsozialarbeiter*innen und wir als Netzwerkstelle „Schulerfolg sichern“ mit dem Bus nach Holzdorf. Oberstabsfeldwebel Klaus Hubmann empfing uns und gab einen Überblick zu allen relevanten Zahlen und Fakten um den Standort.

Die Ausbildungsmöglichkeiten waren von besonderem Interesse und so bestand die Möglichkeit, die Ausbildungswerkstätten und die Auszubildenden hautnah zu erleben. Die Berufe Fluggerätemechaniker und Elektroniker für Geräte und Systeme können an diesem Standort erlernt werden. Diese Ausbildungen sind bei handwerklichen Fähigkeiten und technischem Interesse der Schüler*innen eine sehr gute Ausgangsbasis für den technisch orientierten Berufsweg. Nach der Ausbildung bei der Bundeswehr können die Schüler*innen verschiedene Laufbahnen einschlagen. Der Weg als Soldat, Beamter, ziviler Angestellter oder der Weg in die freie Wirtschaft steht ihnen offen.

Mit einem gemeinsamen Mittagessen und der Möglichkeit, sich trägerübergreifend mit den Berufskolleg*innen und auch den neuen Schulsozialarbeiter*innen weiter zu vernetzen, endete ein sehr gelungener 3. Arbeitskreis der Schulsozialarbeiter*innen 2019 in Holzdorf.

Wir bedanken uns bei den Organisatoren der Bundeswehr für den lehrreichen und unterhaltsamen Tag und wünschen den jungen Auszubildenden alles Gute auf ihrem Weg ins Berufsleben.

 

© Mirjam Gießmann E-Mail

Zurück